e-Rechnung:

Wir bieten ab sofort auch ZUGFeRD / Factur-X Lösungen für Sie an

Die öffentliche Hand muss laut EU Richtlinie 2014/55 elektronische Rechnungen digital empfangen und verarbeiten können. In Deutschland hat sich neben dem Standard der XRechnung, für den wir als Besitec schon eine längere Zeit Lösungen anbieten, mit ZUGFeRD einen weiterer Standard herauskristallisiert. Mit b.invoice lassen sich beide Standards gleichermaßen erstellen.

Was ist ZUGFeRD?

Das ZUGFeRD Format ist im Gegensatz zur XRechnung ein hybrides Rechnungsformat, das aus einer visuellen Darstellung im PDF/A-3 Standard und einer maschinenlesbare codierten XML Datei besteht. Dieses hybride Rechnungsformat entspricht der EU-Norm EN16931 und ist identisch mit dem französischen Factur-X. Dadurch vereinfacht sich auch der Austausch mit den französischen Behörden und Unternehmen. Zudem werden die Cross-Industry-Invoice (CII) von UN/CEFACT und die ISO-Norm 19005-3:2012 (PDF/A-3) berücksichtigt.

Was ist der Unterschied zwischen ZUGFeRD und der XRechnung?

Die Datenstruktur von ZUGFeRD 2.1 (Besitec unterstützt ZUGFeRD in der aktuellsten Version – momentan 2.2) basiert ebenso wie die XRechnung auf der Norm EN 16931. ZUGFeRD nimmt alle Anforderungen der EN 16931 in sich auf. Die XRechnung definiert auf nationaler Ebene zusätzlich zu den Anforderungen der EN 16931 noch weitere nationale Geschäftsregeln. Die XRechnung erfüllt die spezifischen Anforderungen der deutschen Verwaltung. ZUGFeRD wurde speziell nach den Bedürfnissen der Wirtschaft entwickelt und nimmt mit der Veröffentlichung von ZUGFeRD 2.1.1 im Profil XRechnung auch die spezifischen Anforderungen der Verwaltung in sich auf.

Unterstützt Besitec mit b.invoice ZUGFeRD?

Ja! Aufgrund der Nachfrage haben wir uns dazu entschlossen neben XRechnung auch ZUGFeRD anzubieten. Wir wandeln Ihre Rechnung in den notwendigen PDF/A-3 Standard und in die von ZUGFeRD geforderte XML Datei um und betten diese in die PDF ein. Die resultierende ZUGFeRD Rechnung können wir je nach Anforderungen per PEPPOL, SFTP, Email oder diversen anderen Übertragungswegen verschicken.

Finden Sie mit uns gemeinsam heraus, wie Sie ZUGFeRD, XRechnung und PEPPOL optimal nutzen können.

Kontakt: Jannik Stamm, Head of EDI
Telefon: +49 40 359641 259
Email: jstamm@besitec.com

Weitere News

Peppol eDelivery Netzwerk

Peppol – mehr als Rechnungen

Termin vereinbaren Peppol eDelivery Network Peppol nutzt das eDelivery Network, um verschiedene eProcurement-Systeme zu verbinden, indem gemeinsame Geschäftsprozesse und technische Standards etabliert werden. Dies bietet

Weiterlesen
Peppol

Peppol – die Vorteile des Netzwerks

Termin vereinbaren Peppol ermöglicht den vollständig automatisierten elektronischen Dokumentenaustausch. Das bedeutet: alle Teilnehmer können medienbruchfrei Dokumente aus verschiedenen verarbeitenden Systemen ex- und importieren. Dabei ist

Weiterlesen
Polnische Flagge Elektronische Rechnung (E-INVOICING) in Polen

Elektronische Rechnung in Polen

Die elektronische Rechnung wird zum Standard in Polen. Am 17. Juni dieses Jahres hat sich der Rat der Europäischen Union darauf geeinigt, dass die elektronische Rechnungsstellung in Polen ab dem 1. Januar 2024 verpflichtend sein wird.

Weiterlesen
BESITEC EDI Dienstleister Peppol Access Point Provider
Menü

Copyright 2022 Bertling EDI Service & IT GmbH | All Rights Reserved